Skip to main content
Ratgeber

Wie sich Advertisement und Bewertungen auf Amazon beeinflussen

By 23. Dezember 2022No Comments
amazon bewertungen

Im Jahr 2021 dominierte Amazon mit 56 Prozent den Gesamtumsatz im deutschen E-Commerce. Amazon lockt folglich neben neuer Kundschaft auch vermehrt Seller und Vendoren auf den Marktplatz, die in den Wettbewerb um die Absatzzahlen einsteigen. Dadurch genügt es schon längst nicht mehr, einfach auf dem Marktplatz präsent zu sein und gute Produkte anzubieten, wenn man seine Absatzzahlen steigern möchte. 

Neben verbesserter Sichtbarkeit durch Werbeanzeigen fallen auch andere Faktoren zunehmend ins Gewicht. Dazu zählen besonders Bewertungen, die Vertrauen erzeugen und Kundschaft zu einem Kauf bewegen können. Für viele ist dieses Wissen nichts Neues mehr – inwiefern sich Werbeanzeigen und Reviews gegenseitig beeinflussen, hingegen schon. Dieser Beitrag zeigt, wieso gerade die Kombination aus beiden zu idealen Traffic- und Absatzraten führen kann und Amazon Advertising und Rezensionen nicht isoliert betrachtet werden sollten.

Mit Advertising Sichtbarkeit auf Amazon steigern

Wie sich Advertising und Bewertungen gegenseitig beeinflussen, wird ersichtlich, sobald die Wirkung von Amazon Advertising genauer unter die Lupe genommen wird.

Werbeanzeigen sollen grundsätzlich die Sichtbarkeit auf der Suchergebnis-Seite verbessern. Dabei kann aus verschiedenen Kampagnentypen gewählt werden, welche auf definierte Keywords ausgespielt werden. In den meisten Fällen beruht das Werbeprinzip auf dem Cost-Per-Click (CPC) Modell. Anzeigen belasten demnach erst ab dem Zeitpunkt das Amazon Werbebudget, sobald auf eine ausgespielte Anzeige geklickt wird.

Wie erfolgreich Werbeanzeigen sind, wird häufig anhand der Conversionrate überprüft. Sobald Klicks zu keinem Kauf führen, kann sich die Conversionrate verschlechtern, obwohl die Anzeigen generell gut laufen. Deshalb sollte bei Betrachtung der Conversionrate ein zusätzlicher Blick auf die Retail-Readiness und somit auch Bewertungen geworfen werden.

amazon bewertungen

Einfluss von Amazon Rezensionen auf Werbeanzeigen

Aber was bedeutet das konkret? Generiert eine Anzeige mehrere Klicks, erhält die Produktseite höheren Traffic. Dieser Traffic kostet im ersten Schritt jedoch erstmal Geld, ein Produkt wurde jedoch noch nicht erworben. An dieser Stelle wird häufig von der Retail Readiness (Verkaufsfähigkeit) gesprochen, welche sicherstellt, dass User auf der Produktseite positive Eindrücke erhalten und sich für einen Kauf entscheiden. Amazon Rezensionen spielen hierbei einen wichtigen Part, denn sie sind maßgeblich dafür verantwortlich, ob Vertrauen zur Marke oder dem Produkt aufgebaut werden kann.

Besitzt ein Produkt beispielsweise zu wenige oder durchschnittlich schlecht überzeugende Amazon Rezensionen, könnten Kunden trotz der guten Werbeanzeigen wieder abspringen und sich für Produkte des Wettbewerbs entscheiden.

Ab wann können Amazon Bewertungen Vertrauen erzeugen?

Ab wann Amazon Bewertungen Vertrauen erzeugen, ist individuell zu definieren. Grundsätzlich kann ein Richtwert zwischen 20 und 40 Bewertungen herangezogen werden, die durchschnittlich zwischen vier bis fünf Sternen liegen sollten.

Besonders bei Produktlaunches sollte viel Wert daraufgelegt werden, zügig Amazon Rezensionen und gleichzeitig Vertrauenswürdigkeit zu erhalten. Neben der Anzahl guter Amazon Bewertungen ist jedoch vor allem der Umgang mit ihnen essenziell. Rund 90 % der Rezipienten erwarten, dass Brands auf Rezensionen angemessen reagieren, um eine Brand als glaubhaft wahrzunehmen.

Besonders bei Amazon: Kunden können bei Amazon Produktfragen stellen, auf die Marken antworten können. Auch hier bietet sich die Möglichkeit Vertrauen zu gewinnen und gleichzeitig können Produkteigenschaften gesondert hervorgehoben werden.

Amazon Bewertungen

Auswirkung unpassender Keywords auf Amazon Bewertungen

Um eine möglichst hohe Reichweite mit Werbeanzeigen zu generieren, setzen viele Seller auf ein weit gefasstes Keyword-Set. Dabei kann es vorkommen, dass Keywords für Ads festgelegt werden, die nicht mit den Produktbeschreibungen übereinstimmen. Händler sollten sich hierbei zu jeder Zeit bewusst sein, dass Kunden durch die ausgespielten Anzeigen unzutreffende Schlüsse auf das Produkt ziehen könnten. Wird das Produkt dann trotzdem gekauft und die Erwartungshaltung enttäuscht, können negative Rezensionen die Folge sein. Die Auswahl des Keyword-Sets für Amazon Advertising kann folglich negative Auswirkungen auf Bewertungen haben.

So beeinflusst Advertising Amazon Bewertungen

Die Rangordnung auf der Suchergebnisseite hängt von unterschiedlichen Faktoren, unter anderem auch dem Traffic, ab. Werden durch ausgespielte Werbeanzeigen höhere Klickraten erzielt, kann sich somit auch das organische Ranking verbessern. Der Traffic auf die Produktseite wird demnach langfristig erhöht und es können schneller Amazon Bewertungen bewirkt werden.

Fazit: So beeinflussen sich Advertising und Rezensionen auf Amazon

Soll der Erfolg auf Amazon ausgebaut werden, bieten Advertising und Bewertungen wichtige Instrumente. Dabei ist die gegenseitige Beeinflussung ein nicht unbedeutender Faktor: Advertising kann nur dann erfolgreich die Absatzraten in die Höhe treiben, wenn Kunden sich zu einem Kauf entschließen. Dabei besitzen Amazon Bewertungen durch erhöhtes Vertrauen einen maßgeblichen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Gleichzeitig führt erhöhter Traffic durch Ads auch zu einer besseren organischen Performance, durch welche schneller Amazon Rezessionen generiert werden können. Bei der Erstellung der Kampagnen ist jedoch Vorsicht geboten: Ein Keyword-Set, welches nicht zutreffende Produkteigenschaften suggeriert, kann Kunden verärgern und zu schlechteren Amazon Rezensionen führen. Diese beeinflussen den Erfolg von Ads wiederum negativ.

 

Autor des Beitrags:

Moritz Meyer ist Co-Gründer und Geschäftsführer der MOVESELL GmbH. Die Kieler Amazon Agentur berät international bekannte Marken wie Thermos, Vaude und Calvin Klein bei ihrem Amazon Auftritt. Zum Expertisebereich der Amazon Full-Service Agentur zählen Analysen, Strategien und Marketing-Leistungen. Sein Wissen teilt Moritz Meyer regelmäßig mit seinem Netzwerk auf LinkedIn.

Leave a Reply